Hier geht es um´s Segeln und Boote. 
Seit 2011 segeln wir einen  Eigenbau:
Den Segger Seeteufel, eine Weiterentwicklung des DIABOLO Jollenkreuzers
Infos zum Konstrukteur, Jüs Segger gibts hier: Dr. Segger Boote

Vorher habe ich eine Hansajolle überholt und bin dadurch zum Bootsbau gekommen.
Der ist neben dem Segeln mein liebstes Hobby - und seit April 2014 sogar Nebenberuf. Näheres unter "Die Bootshalle"

Das neuste Großprojekt ist eine 25 Fuss Reinke Omega. Eine lohnende Baustelle:
Komplett Mahagoni Formverleimt, 40 Jahre alt und kaum rottes Holz.
Ich habe beschlossen, das dieses Schiff unser Ostseekreuzer für den Ruhestand wird...

Viel Spass beim Stöbern!


Dänemark Törn 2014...


Bodden Törn 2013...


Rheinwoche 2012 mit der 50 Jahre alten Hansajolle


Erst 1997 entdeckte ich die Faszination des Segelns:

Am Mittelmeerstrand habe ich die Kenterung eines Katamarans beobachtet und wollte wissen, warum so ein Ding trotz der "Kufen" umkippen kann...

2 Crashkurs-Wochen später hatte ich den Katamaran Segelschein und wusste warum!



1999 dann das erste Boot mit Landliegeplatz. Ein 470er.
Der war zwar etwas kippelig, aber gut allein zu slippen.


2001 tauschte ich das Turngerät gegen eine Kielzugvogel. Man wird schliesslich älter und das Boot sollte sich immer der eigenen Gewichtsklasse anpassen.


Wie man an der "FN..." Bootskennzeichnung sieht, hatte ALLEGRO eine Bodenseezulassung und ich habe diesen auch unsicher gemacht.


"Heimathafen" war bis 2010 der Kemnader See in Bochum

Mit 125ha Wasserfläche gross genug, um auch mal ein paar Stunden auf dem Wasser zu bleiben, oder nach Feierabend mal eben ein paar Entspannungsschläge zu machen. 


Seit Juni 2011 heisst der neue "Heimathafen" Oberwinter am Mittelrhein

Beim Yacht Club Mittelrhein werden wir herzlich aufgenommen - und das Rheinsegeln macht Spass!